Diakonie

Die Liebe zu den Mitmenschen ist eine christliche Grundaufgabe seit der Anfangszeit. Dazu gehört es, wahrzunehmen und anzugehen, was es an Nöten um uns herum gibt. Das diakonische Handeln der Kirche als Dienst an den Menschen zeigt, dass diese Aufgabe ernst genommen wird. Für uns als Kirchengemeinde heißt das konkret, dass wir Menschen helfen, die in Not sind. Über Einzelfallhilfen hinaus wollen wir dazu beitragen, dass sich strukturell etwas ändert. Menschen sollen befähigt werden, ohne Hilfestellungen ihr Leben zu bestreiten. Dazu arbeiten wir mit den verschiedenen Fachdiensten im sozialen Bereich zusammen – insbesondere mit den Einrichtungen der Diakonie. Wir haben das Glück, dass die Diakonie in unserer Stadt Troisdorf mit einem breiten Angebot vertreten ist. Darum wollen wir die diakonischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit unseren Möglichkeiten unterstützen, ihre Anliegen vertreten und überall dort zusammenarbeiten, wo das dem Wohl der Menschen dient.